Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie

Gut begleitet in die Praxis

Ausbildung in Verhaltenstherapie

Die Ausbildung entspricht der gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten.

Es wird eine praktische Ausbildung in Psychotherapie mit Vertiefung Verhaltenstherapie angeboten.

Voraussetzung für die Teilnahme

  • Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist ein Hochschulabschluss in Psychologie mit Diplom oder Master, der das Modul Klinische Psychologie einschließt.

Ziel der Ausbildung

  • Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur selbstständigen Durchführung von Behandlungen psychischer und psychosomatischer Erkrankungen und von Folgeerscheinungen körperlicher Erkrankungen, die Voraussetzungen für eine eigenverantwortliche therapeutische Tätigkeit schafft.

Dauer der Ausbildung

  • Die Ausbildung wird in Vollzeitform durchgeführt und erstreckt sich über mindestens drei Jahre.
    Das bedeutet, dass die Theorie- und Selbsterfahrungsstunden innerhalb von 3 Jahren von uns angeboten werden. Die Teilnehmer entscheiden, wann sie sich zur staatlichen Abschlussprüfung  anmelden. Der Abschluss ist in 3 Jahren möglich, es ist aber nicht verpflichtend.

Abschluss der Ausbildung

  • Für TeilnehmerInnen, die sich bei der zuständigen staatlichen Ausichtsbhörde zur Abschlussprüfung angemeldet haben, findet ein mehrtägiges Trainingsseminar zur Vorbereitung auf die Staatliche Abschlussprüfung statt.
  • Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung mit der Staatlichen Prüfung ist Voraussetzung für den Antrag auf Erteilung der Approbation und der Zulassung zur kassenärztlichen Versorgung.