Gesellschaft für Ausbildung in Psychotherapie

Gut begleitet in die Praxis

GAP-Aktuell

Für Patient/innen

Termine für Erstgespräche

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung
Um einen Erstgesprächstermin zu vereinbaren rufen Sie bitte am 19.06.2024 zwischen 8:30 Uhr und ca. 11.00 Uhr unter der Nummer 069 / 97409026 an. Wir bitten um Verständnis, dass durch das hohe Anruferaufkommen nicht jeder Anruf entgegengenommen werden kann. Versuchen Sie es dann in einigen Minuten erneut. Hinterlassen Sie bitte keine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Für Interessierte an der Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeut/in

Nächster Kursbeginn

Es sind alle Ausbildungsplätze für die geplanten Kurse bis einschließlich September 2025 belegt, sodass wir aktuell keinen Ausbildungsplatz an unserem Institut anbieten können. Die Planungen, ob und wann es einen weiteren Kurs im Jahr 2026 geben wird, sind noch nicht abgeschlossen. Entsprechend werden derzeit keine Bewerbungen entgegengenommen.

Für Approbierte und Psychotherapeut*innen in Ausbildung

Fortbildung

Verhaltenstherapie up-to-date! Alle Workshops unserer Fortbildungsreihe sind ab sofort buchbar. Weitere Hinweise zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Empfehlungen

  • Wir freuen uns, darauf hinzuweisen, dass das neue Buch "Emotionale Regulation bei psychischen Störungen" von Dr. Claudia Stromberg, Instituts- und Ambulanzleiterin, erschienen ist.
  • Eine unserer Teilnehmer*innen, Frau Miriam van Lijnden veröffentlicht den Podcast "Freud und Leid", in dem es um sämtliche Themen rund um Psychotherapie und das glückliche Leben geht. Der Podcast ist verfügbar auf Spotify, Apple Podcasts und auf ihrer Website. In der ersten Folge spricht Frau van Lijnden mit dem ehemaligen Instituts- und Ambulanzleiter Dr. Christian Alte über Verhaltenstherapie.
  • Frau Henriette Ptassek, ebenfalls Teilnehmerin unseres Ausbildungsprogramms, hat Bildkarten zum Thema Selbstfürsorge gestaltet, die beim Beltz-Verlag erschienen sind. Die 60 Motive im Kartenset können als Therapiematerial, aber auch im Alltag verwendet werden, um sich mit der Frage „Was tut mir gut?“ zu beschäftigen.

Das Institut stellt sich vor

Die GAP wurde 1991 gegründet und gestaltet eine hochwertige Verhaltenstherapie-Ausbildung. Zahlreiche Kollegen und Kolleginnen tragen über die Jahre hinweg dazu bei.

So entstand ein inzwischen enges Netzwerk mit ehemaligen Weiterbildungs- und AusbildungsteilnehmerInnen, DozentInnen, SupervisorInnen, LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Kooperationskliniken sowie niedergelassenen psychologischen und ärztlichen KollegInnen.

Die Räumlichkeiten des Instituts

Viele Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der GAP im Zentrum Frankfurts statt. Das Institut liegt in der Nähe des Messeturms, nur 10 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt.

Wir verfügen über folgende zwei institutseigene Psychotherapeutische Ambulanzen

  • in den Räumen der GAP in Frankfurt
  • in Bruchköbel, im Main-Kinzig-Kreis

TeilnehmerInnen können die sogenannte "Praktische Ausbildung" - also Verhaltenstherapie unter Supervision - in beiden Ambulanzen durchführen. Durch die Ambulanz in Bruchköbel ist eine sehr gute Anbindung für TeilnehmerInnen gegeben, die außerhalb Frankfurts leben.

 

Wir bieten unseren TeilnehmerInnen

  • eine praxisorientierte an dem neuesten Stand der Forschung ausgerichtete Ausbildung
  • eine kompetente fachliche Betreuung vor Ort, am Institut und in den Ambulanzen
  • eine freundliche und offene Atmosphäre

Wir begleiten Sie gut in die Praxis!

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.